PRESSESITEMAP
News/Presse > Interne News

Günther W. Havranek – 80. Geburtstag

Ei, bin ich denn darum achtzig Jahre alt geworden, daß ich immer dasselbe denken soll? Ich strebe vielmehr, täglich etwas anderes, Neues zu denken, um nicht langweilig zu werden. Man muß sich immerfort verändern, erneuen, verjüngen, um nicht zu verstocken.

„Johann Wolfgang von Goethe“

Dieses Zitat könnte auch von unserem Firmengründer Günther W. Havranek stammen. Vor kurzem 80 Jahre jung geworden und nach wie vor bereit, jeden Tag neue Herausforderungen zu suchen und vor allem mit Bravour zu meistern. Manche kommen auch von alleine, aber das ist eine andere Geschichte.

Beeindruckende Beispiele sind neben dem Verein "Rettet den Stephansdom" und nach der Ära "TierQuarTier" sein neuestes Projekt, der „Verein Rettet den jüdischen Friedhof Währing". Wer Günther näher kennt, weiß, dass „HAV“ keine halben Sachen macht und wer mehr darüber erfahren möchte kann aktuell in diesem Zeitungsartikel nachlesen. Weiters gab es in ORF III am Dienstag, 23.10.2018 (19.45 Uhr), dazu einen Beitrag im Rahmen der Sendung „Kultur heute“.

HAV´s Tun war immer davon geprägt, seine Projekte unter dem Motto voran zu treiben: „Wenn mir die Arbeit Freude bereitet, dann fühlt es sich nicht an wie Arbeit“. Seine Erfolge sprechen für sich und dieses Credo hat Vorbildwirkung.

Nach wie vor ist es ihm ein Anliegen, die Menschen zusammen zu bringen und so ist es nicht verwunderlich, dass bei seiner Kanzlei-Geburtstagsparty die HFP-Mannschaft geschlossen seiner Einladung gefolgt ist. Das alleine zeigt wohl, wieviel uns der Gründer und vor allem der Mensch Günther Havranek bedeutet.

Lieber Günther,
wir wünschen dir alles Liebe zum Geburtstag!
ad multos annos