PRESSESITEMAP
Service > Abzinsung von Forderungen und Schulden

Berechnungsprogramm betreffend Abzinsung von Forderungen und Schulden (§ 14 BewG)

Gemäß § 14 Bewertungsgesetz sind unverzinste oder niedrig verzinste Kapitalforderungen oder Schulden mit einem geringeren Wert als dem Nennwert zu bewerten, wenn sie bestimmt sind. Dieser geringere Wert ist durch Abzinsung zu ermitteln. Aufgrund des Budgetbegleitgesetzes 2003 hat diese Abzinsung nicht mehr linear, sondern nach der finanzmathematischen Methode zu erfolgen.

Das Bundesministerium für Finanzen hat im Erlass vom 17.12.2003 die finanzmathematische Grundlage dieser Bewertung dargestellt.

Als besonderes Service stellt Ihnen das Finanzministerium für die Bewertung von unverzinsten oder niedrig verzinsten Kapitalforderungen gratis ein Programm zur Verfügung. Die Genauigkeit der Ergebnisse hängt von Ihren Eintragungen ab. Die Eingabefelder sind zur näheren Erläuterung der erforderlichen Eintragungen mit Hilfetexten versehen. Rechtlich gültig ist nur der Bescheid Ihres zuständigen Finanzamtes.

Berechnungsprogramm betreffend Abzinsung von Forderungen und Schulden (§ 14 BewG)

Erlass des BMF vom 17.12.2003, GZ 08 0104/2-IV/8/03 Punkt 1